Umweltbewusst: Der IS will nur noch biologische Waffen einsetzen

Umweltbewusst: Der IS will nur noch biologische Waffen einsetzen

In einer Stellungnahme teilte die Führung des „Islamischen Staates“ mit, dass man im Hinblick auf die Umweltverschmutzung und den Klimawandel künftig nur noch biologische Waffen und Elektrofahrzeuge einsetzen wolle.

BAGDAD (fna) – Der „Islamische Staat“ (IS) gibt sich umweltbewusst. Anstatt des bislang verwendeten konventionellen Sprengstoffs, sowie den Benzin- und Diesel-Fahrzeugen für ihre tödlichen Anschläge, wollen die islamistischen Terroristen nun ihr öffentliches Image verbessern und auf der inzwischen allgegenwärtigen „Grünen Welle“ mitsurfen.

„Wir sehen mit Bedauern, wie der Mensch Allahs Werk für Profit vernichtet“, so die IS-Führung in einer Stellungnahme aus ihrem irakischen Versteck nahe der Grenze zu Syrien. „In den Weltmeeren schwimmen tonnenweise Plastik, die Abgase der Kraftfahrzeuge verpesten die Luft und die Klimaerwärmung wird den Nahen Osten schon in wenigen Jahrzehnten unbewohnbar machen.“ Deshalb habe man sich dazu entschlossen, den Kampf für ein islamisches Weltkalifat künftig umweltfreundlicher zu gestalten.

„Um das Werk unseres Propheten fortführen zu können, werden wir künftig nur noch biologische Waffen einsetzen“, schrieben sie. „Auch werden wir unsere Anhänger in Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika dazu anhalten, bei ihren Selbstmordanschlägen umweltbewusste Märtyrer zu sein, und dafür Elektrofahrzeuge zu verwenden.“ Man würde hierbei jene von Tesla bevorzugen, weil diese Autos ohnehin auch gerne in Flammen aufgehen.

Man ist sich sicher, dass Allah dies entsprechend würdige und die Märtyrer dann nicht einfach nur 72 sondern gleich 144 Jungfrauen im Paradies erhalten würden. Allerdings könne man da nicht für die Qualität bürgen, da es – wie ein Engel dem IS-Führer mitteilte – inzwischen schon ein Problem gebe, genügend Jungfrauen aufzutreiben. Zur Not müsse man eben auch mit ein paar Ziegen, Schafen, Kamelen und Eseln vorlieb nehmen, was aber ohnehin kein Problem darstelle.

Share this post

One thought on “Umweltbewusst: Der IS will nur noch biologische Waffen einsetzen

  1. Frederik Petersen · Edit

    Oh ja, klar. Elektroautos. Ich kenne diese Sorte von Ökoterroristen ganz genau: Geben einem an der Supermarktkasse tödlich giftige Blicke wenn man Eier aus der falschen Haltungsklasse kauft, aber dann mit dem gemieteten Kleintransporter 110 Kilometer bis zum nächsten Biobauern bzw. in die nächste Menschenmenge fahren, das können sie ganz toll.

    Und biologische Waffen? Da können die USA mit ihren Chlorhähnchen doch wirklich nur müde lächeln.

    Reply

Post Comment