Botschafter Grenell: Merkel muss weg

Botschafter Grenell: Merkel muss weg

Deutschland brauche einen Bundeskanzler wie Österreichs Sebastian Kurz. US-Botschafter Grenell fordert zum Sturz Angela Merkels auf. Sie soll durch Jens Spahn ersetzt werden.

BERLIN (fna) – Es ist weithin bekannt, dass der US-amerikanische Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, kein Freund der Politik der Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel ist, während er Sympathien für rechtskonservative Politiker wie Bundeskanzler Sebastian Kurz in Österreich oder auch Ministerpräsident Viktor Orban in Ungarn hat. Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur fna ruft er zum Sturz von Bundeskanzlerin Merkel auf.

Der enge Vertraute von US-Präsident Donald Trump kritisiert in erster Linie Merkels Flüchtlingspolitik: „Wie bescheuert muss man sein, als Regierungschef hunderttausende Terroristen, Analphabeten und Kriminelle ins Land zu lassen?“, fragt der Botschafter. „Eigentlich hätte die Berliner Mauer nicht einfach nur abgerissen, sondern an die deutschen Außengrenzen verschoben gehört.“

Er fordert die deutsche Politik dazu auf, sich ein Beispiel an Österreich oder Ungarn zu nehmen. „Werfen Sie doch einmal einen Blick über die Grenze, nach Österreich. Oder nach Ungarn“, so Grenell, „da sehen Sie doch ganz klar, wie man das Ganze richtig handhabt.“ Und weiter: „Wenn man mich fragt, muss Merkel zum Wohle der Deutschen weg. Und das rasch.“

Grenell kann sich dabei auch eine Fusion von Union, AfD und FDP vorstellen, die dann gegen den „Linksblock“ von SPD, Linken und Grünen antreten. „Mit einem Zwei-Parteien-System wie wir es in den Staaten haben, wäre Deutschland besser dran“, so der Botschafter weiter. Der frühere Kommentator bei Fox News schlägt vor, Jens Spahn zu Merkels Nachfolger zu wählen. „Herr Spahn wäre ein guter Bundeskanzler für Deutschland.“

Bild: Youtube /BR

Share this post

One thought on “Botschafter Grenell: Merkel muss weg

  1. Der wahre Grund ist ein ganz anderer:

    Beide sind schwul und wollen eine Schwulendiktatur aufbauen – weltweit!

    Schwule Katholiken oder auch Pädophile wie unter den Priestern sind die Zukunft!

    Reply

Post Comment