Grassierende Dummheit: Bundeswehr setzt auf künstliche Intelligenz

Grassierende Dummheit: Bundeswehr setzt auf künstliche Intelligenz

Angesichts der zunehmenden Verblödung der Menschheit setzt man bei der Bundeswehr zunehmend auf künstliche Intelligenz. Damit sollen Kriege künftig verhindert werden.

BERLIN (fna) – Offenbar scheint es im Bundesverteidigungsministerium noch Überreste von klugen Köpfen zu geben. Denn wie das Ministerium von Ursula von der Leyen mitteilte, will man bei der Bundeswehr wegen der grassierenden Dummheit und der zunehmenden Verblödung der Menschheit verstärkt auf künstliche Intelligenz setzen. Wenn die menschliche Intelligenz nicht (mehr) ausreicht, muss eben künstliche Intelligenz eingesetzt werden.

General Heinz Pinkelhuber von der Wissenschafts- und Forschungsabteilung des Bundesverteidigungsministeriums sagte der Nachrichtenagentur fna: „Wir haben sehr große personelle Probleme. In Deutschland finden wir zu wenige brauchbare Rekruten, so dass wir schon auf ausländische Staatsangehörige zurückgreifen wollen, denen man das Gewehr nicht am Handgelenk anbinden muss, damit sie es nicht verlieren.“ Aber das sei nicht das einzige Problem. Auch an der Ausbildung zum Unteroffizier oder Offizier scheitern demnach bereits fast die Hälfte der Bewerber, „weil sie einfach zu viel RTL, Tagesschau & Co kucken und deshalb nicht mehr in der Lage sind, analytisch zu denken.“

Um die drohende Kampfunfähigkeit der Bundeswehr durch menschliches Totalversagen zu verhindern, soll die künstliche Intelligenz nun einen Ausgleich schaffen, „damit nicht irgendwelche Idioten in der Politik oder der Bundeswehr selbst noch den Dritten Weltkrieg auslösen“, so der General weiter. Die Bundeswehr sei ja „dazu da, Deutschland zu schützen und nicht in Russland ein Stalingrad 2.0 zu erleben.“ Die Militärwissenschaftler hoffen darauf, dass eine von ihnen entwickelte künstliche Intelligenz für die Bundeswehr dabei helfen kann, Leben zu retten anstatt es zu vernichten.

Share this post

3 thoughts on “Grassierende Dummheit: Bundeswehr setzt auf künstliche Intelligenz

  1. *Soifz!* Künstliche Intelligenz gegen natürliche Dummheit. Ein Traum. Steht so eine KI auch bei der nächsten Wahl zur Verfügung? C3-PO als Heimatminister – endlich mal keine Fehlbesetzung.

    Reply
  2. Schon Hitler hat künstliche Intelligenz benutzt und besessen. Leider wurde die Wehrmacht dadurch zu nerdig und vergaß, daß Winter kalt sind.

    Reply

Post Comment