Pitbull bricht Weltrekord im Kinder fessen

Pitbull bricht Weltrekord im Kinder fessen

Innerhalb nur zehn Minuten hat der Pitbull Freddy bei einem Wettbewerb in den USA ganze fünf Kleinkinder gefressen. Das ist neuer Weltrekord.

TAMPA (fna) – In der Stadt Tampa in Florida fand der siebte jährliche Kinder-fress-Wettbewerb für Hunde statt. Der Pitbull-Rüde Freddy aus Arizona konnte die Goldmedaille gewinnen und mit ganzen fünf Kindern im Alter von einem bis drei Jahren in nur zehn Minuten und 22 Sekunden sogar noch einen neuen Weltrekord brechen, der vor zwei Jahren mit vier Kindern vom Golden Retriever-Rüden Peggo aus New Mexico aufgestellt wurde.

„Ich bin sehr stolz auf meinen Freddy“, so John Arling (38) der Besitzer des sechsjährigen Rüden, der in den letzten drei Jahren jedes Mal bei den Wettbewerben dabei war. „Früher hat er für vier Kinder im Schnitt immer etwa eine Viertelstunde gebraucht. Das jetzt haut mich voll von den Socken.“ Er habe vom Grenzschutz immer wieder Kinder von illegalen Einwanderern aus Mexiko erhalten, mit denen er Freddy trainieren durfte.

„Bei den Wettbewerben sind es meistens Illegale, Streuner, Straßenkinder, Waisen, Kinder von Drogensüchtigen und Huren, sowie freiwillige Spenden von Fans, die stolz darauf sind, wenn ihr Kleinkind vom Sieger gefressen wird“, erklärt die Veranstalterin, Peggy O’Hara (57), die jedoch immer wieder zum Ziel von Kritik wird. „Die Leute regen sich darüber auf, dass die Kinder zuvor nicht betäubt werden, sondern direkt mitbekommen wie die Hunde sie fressen“, beklagt sich die Texanerin. „Aber das macht doch gerade den Reiz aus, wenn sie herumkrabbeln und herumrennen, während die Hunde sie einen nach dem anderen töten und fressen.“

Am jüngsten Wettbewerb von „Dogs vs. Toddlers“ nahmen insgesamt 28 Hunde aus 17 Bundesstaaten teil, sowie insgesamt 103 Kinder im Alter von einem bis drei Jahren. Auf dem zweiten Platz landete der Dackel Woody aus Oregon, der für vier Kinder insgesamt 14 Minuten und 24 Sekunden brauchte, die Bronze-Medaille ging an den Mops Goojah aus Maine, der ebenfalls vier Kinder in 15 Minuten und drei Sekunden fraß. Das maximale Zeitlimit liegt bei 20 Minuten und fünf Kindern, die jeweils zwischen 15 und 25 Pfund wiegen dürfen.

Share this post

One thought on “Pitbull bricht Weltrekord im Kinder fessen

  1. Berggeist Rübezahl · Edit

    Darf Satire alles?
    Ja!

    Trotzdem, hier im Artikel ist die Grenze der Geschmacklosigkeit erreicht.
    Hier müsste die FSK – der freiwillige Verzicht – einsetzen.

    Anm.: Könnte man statt der Krabbelkinder nicht Merkel, von der Leyen, Maas, Barley und die ganze Mischpoke nehmen?

    Reply

Post Comment