USA: Trump will illegale Migranten per Katapult nach Mexiko zurückwerfen

USA: Trump will illegale Migranten per Katapult nach Mexiko zurückwerfen

Anstelle die Migranten mittels Bussen oder Flugzeugen abzuschieben, will US-Präsident Donald Trump nun auf Katapulte setzen, die effektiver und umweltfreundlicher seien.

WASHINGTON D.C. (fna) – US-Präsident Donald Trump sagte heute, er sei fest entschlossen, zur Abschiebung vorgesehene illegale Migranten möglichst rasch aus dem Land zu befördern. Dabei möchte er jedoch keine motorisierten Transporte mehr verwenden, sondern auf eine innovative Technologie setzen: „Wir werden Katapulte verwenden, weil dies der schnellste Weg ist. Es wird so schnell gehen. Sehr, sehr schnell.“

Vor allem jedoch möchte er keine Immigrantenfamilien mehr trennen, wie es bereits seit der Obama-Administration an den Grenzen geschieht: „Ich habe angeordnet, dass Familien zusammen abgeschossen werden, aber wenn sie sich auf einer parabolischen Flugbahn durch die Luft trennen, liegt das nicht bei mir.“

Andere haben jedoch den Verdacht erhoben, dass Trump dies nicht wirklich gesagt hat. „Wenn er vorschlägt, Menschen in Katapulte zu laden, klingt dies durchaus plausibel, aber die Verwendung von Wörtern wie Parabel und Flugbahn ist etwas, was unser Präsident niemals tun würde“, so ein Beobachter zur Nachrichtenagentur fna. „Offenbar hat ihm dies jemand auf einem Zettel notiert.“

Die US-amerikanische Linke ist nun gespalten. Einerseits lehnen sie die Abschiebung von illegalen Migranten nach Mexiko ab, andererseits honorieren sie Trumps Versuch, die Abschiebungen aus den USA so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten.

Aus dem Umfeld des Präsidenten heißt es, auf die Idee mit den Katapulten sei er gekommen, „während er sich eine Dokumentation mit Vögeln und Schweinen angesehen“ habe, in welcher der Lebendtransport über weitere Strecken mit „Sling Shots“ thematisiert wurde. Während er sich diese Dokumentation angesehen hat, habe er laut „Yeah, das ist eine großartige Sache! Das machen wir auch!“ gerufen.

Bild: Luc Viatour, CC BY-SA 3.0

Share this post

4 thoughts on “USA: Trump will illegale Migranten per Katapult nach Mexiko zurückwerfen

  1. Berggeist Rübezahl · Edit

    Könnten wir Europäer dem Ansatz des Führers der freien westlichen Welt nicht folgen?
    Dann könnte man die vielen Raketenwissenschaftler, die FDJ Merkel rief, kostengünstig zu ihren Familien zurückführen.

    Und, eine Hand wäscht die andere: Jedem Braunen binden wir eine GrünIn auf den Rücken. Die darf er dann in Afrika sogar in seinem Kraal behalten.

    Reply
    1. Lieber nicht. So eine Kombi löst dort doch sofort eine Massenflucht aus. Wir Europäer sind seit Jahrhunderten an Sowas gewöhnt. Die armen Afrikaner könnten davon glatt einen Herzkasper bekommen.

      Reply
      1. Berggeist Rübezahl · Edit

        Du hast Recht, es verstößt gegen das Verbot von biologischen Kampfstoffen

        Die GrünInnen schleppen bestimmt fiese Krankheiten nach Afrika ein, die man dort nicht kennt: Emanzipation, Kinderganztagsbetreuung, Männerentrechtung, Homoehe oder Cannabis-Konsum. Das haben die Buschmänner in Afrika ehrlich nicht verdient.

        Reply

Post Comment