Sind Millionen Deutsche Unterstützer eines Pädophilenrings?

Sind Millionen Deutsche Unterstützer eines Pädophilenrings?

Offenbar haben Millionen Deutsche über Jahrzehnte hinweg Geldzuwendungen infolge einer Mitgliedschaft an einen Pädophilenring geleistet, der zudem auch Sklaverei und sexuelle Ausbeutung erwachsener Frauen betrieb.

BERLIN (fna) – In Deutschland geht derzeit ein Verdacht um, der unzählige Deutsche vor den Kadi bringen könnte. Haben mehr als 23 Millionen Menschen hierzulande wissentlich oder unwissentlich einen Pädophilenring finanziell unterstüzt, dessen im Ausland wohnhaftes Oberhaupt zudem kürzlich erst beteuerte, dass in dessen Organisation auch Frauen zur Sklaverei und sexueller Ausbeutung zwang?

Immerhin sind rund 23,3 Millionen Menschen in Deutschland Mitglied der Organisation „Römisch-Katholische Kirche“, deren Mitarbeiter, Management und Führungspersonal weltweit systematisch Kinder und Jugendliche sexuell missbrauchten und nach Angaben des in Rom hinter dicken Mauern lebenden Chefs, der sich auch Papst nennt, zudem unzählige Frauen als Sklaven hält und zu sexuellen Leistungen zwangen.

Die Organisation, die in Deutschland bereits seit Jahrhunderten ihr Unwesen treibt, stand bislang unter dem Schutz der wechselnden Regierungen. „Nicht wenige Politiker sind selbst Mitglied des Pädophilenrings oder stehen irgendwie in Abhängigkeit zu ihm“, so ein Insider zur Nachrichtenagentur fna, „es ist kaum zu erwarten, dass es zu einer Zerschlagung der Organisation kommt.“ Allerdings sammelt die Staatsanwaltschaft bereits umfangreiches Material, um eine Anklage gegen den ganzen Ring vorzubereiten.

„Im schlimmsten Fall könnte ein Verbot der Organisation erfolgen, ihr in Deutschland lebendes Management inhaftiert und sämtliche einfachen Mitglieder und Unterstützer zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt werden“, so der Insider weiter. Er schätzt, dass die einfachen Mitglieder bis zum Doppelten ihrer – staatlich dokumentierten – Geldleistungen an die Organisation als Strafe leisten könnten. Vor allem jedoch würde damit rund ein Viertel der deutschen Bevölkerung plötzlich einen Vorstrafenvermerk wegen eines Sexualdeliktes im Register stehen haben.

„Das ist ein gewaltiger Skandal, der auch globale Auswirkungen haben kann“, so der Insider weiter. Sollten andere Länder dem deutschen Beispiel folgen, sei dies „ein schwerer Schlag gegen die internationale Pädophilenszene, die bislang vielerorts staatliche Deckung genossen hat.“ Den Stein ins Rollen brachte ein Pressebericht aus Österreich, wo laut der renommierten Zeitung „Die Tagespresse“ der Verdacht bereits erhärtet wurde.

Bild via Twitter

Share this post

One thought on “Sind Millionen Deutsche Unterstützer eines Pädophilenrings?

Post Comment