Volkssport Bierbauch

Volkssport Bierbauch

In Deutschland gibt es einen neuen Gesundheitstrend: den Bierbauch. Dieser macht Männer attraktiver und sorgt für eine längere Lebenserwartung.

BERLIN (fna) – Der Bierbauch ist in Deutschland wieder in. Immer mehr Männer in der Bundesrepublik verzichten auf Sixpack und stählerne Muskeln und ziehen eine kleine „Wampe“ diesem vor. Der Grund dafür liegt weniger in der Bequemlichkeit und fehlender Motivation für körperliche Betätigung außerhalb des Bettes, vielmehr in rationalen Überlegungen.

Wie eine Umfrage des Forschungsinstituts Mind Control unter 2.407 Frauen ergab, fanden 72 Prozent von ihnen einen Bierbauch bei Männern attraktiver als sportlich gestählte, muskelbepackte Körper. Diese wiederum lagen in der Gunst der Frauen jedoch noch vor dürren Kerlen ohne Bauch oder ausgeprägte Muskeln.

Meinungsforscher Oskar Schippanski erklärt: „Männer mit Bierbauch haben für die Frauen einen ‚Teddybär-Charakter‘, gelten als fürsorglicher, weniger draufgängerisch und treuer. Das wissen die Männer auch, weshalb sie ihre Bierbäuche sorgsam trainieren und so zu absoluten Frauenschwärmen avancieren.“ Man könne dies sogar schon als „Volkssport“ bezeichnen, zumal rund zwei Drittel der Männer in Deutschland bereits einen Bierbauch hätten, wie eine Mind Control-Untersuchung zeige.

Auch Mediziner erkennen diesen neuen Trend. Allgemeinmediziner Dr. Franz Hoffmeister zur fna: „Ein Bierbauch hat für die Männer auch gesundheitliche Vorteile. Das dadurch niedrigere Testosteronlevel macht sie weniger anfällig für diverse Krankheiten und senkt auch die Unfallgefahr.“ Im Schnitt sei die Lebenserwartung von Männern mit Bierbauch auch höher als von sportlich gestählten Adonissen, „deren Gesundheitsrisiken beim Sport selbst oder auch durch gehörnte Ehemänner deutlich größer sind.“

Share this post

One thought on “Volkssport Bierbauch

  1. Sixpack und Bierbauch schließen sich nicht gegenseitig aus. Im Gegenteil. Jeden Abend ein Sixpack, und schon hat man den Bierbauch.

    Reply

Post Comment