Spahn: „Organe sind nach dem Tod Staatseigentum“

Gesundheitsminister Jens Spahn erklärt die menschlichen Organe zum Staatseigentum. Das Gemeinwohl stehe über privaten Ansichten. Auch könne man in den Export einsteigen. BERLIN (fna) – Jeder Deutsche soll potentieller Organspender sein, so Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). „Das Gemeinwohl steht über privaten Ansichten, deshalb sind die menschlichen Organe nach dem Tod Staatseigentum“, erklärte er gegenüber der Nachrichtenagentur fna. „Tausende Menschen warten auf lebenswichtige Organe, weil deren eigene versagen“, so Spahn, „Herzen, Nieren, Lebern und Gehirne sind so gefragt wie nie zu vor.“ Letztere würden unter anderem insbesondere im Bundestag dringendst gebraucht. „Da gibt es einen akuten Bedarf, insbesondere bei einigen Fraktionen.“ … Spahn: „Organe sind nach dem Tod Staatseigentum“ weiterlesen