Masern-Impfpflicht: Bald auch für Touristen und Migranten

Masern-Impfpflicht: Bald auch für Touristen und Migranten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Impfpflicht gegen Masern ausweiten. Auch Touristen und Migranten müssen bei der Einreise künftig eine Masern-Impfung vorweisen.

BERLIN (fna) – Ohne Nachweis einer doppelten Masern-Impfung oder einer bereits kurierten Masern-Erkrankung dürfen künftig keine Touristen oder Migranten mehr nach Deutschland einreisen. „Viele Masern-Fälle werden von außerhalb nach Deutschland eingeführt“, erklärt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) der Nachrichtenagentur fna, „deshalb müssen wir auch dort das Risiko minimieren.“

Demnach sollen beispielsweise die Fluggesellschaften, Bahnunternehmen und Reiseveranstalter in die Pflicht genommen werden, bei der Ticket-Buchung auch den Impfstatus abzufragen. „Wer eine Immunisierung gegen die Masern nicht vorweisen kann, dem darf auch kein Ticket nach Deutschland ausgestellt werden“, fordert Spahn.

Auch an den Grenzübergängen sollen künftig Überprüfungen durchgeführt werden. „Wenn Asylbewerber ohne Ausweispapiere in die Bundesrepublik einreisen wollen, ist das nicht meine Sache“, so der CDU-Politiker, „doch ohne Impfpass und Nachweis einer Masern-Impfung heißt es künftig ‚Wir müssen draußen bleiben‘, denn hier geht es um die Volksgesundheit.“

Wie schon bei den Schulkindern soll für Touristen und Migranten ein Bußgeld in Höhe von 2.500 Euro fällig werden, wenn sie ihre Masern-Impfung bzw. überstandene Masern-Erkrankung bei der Einreise nicht beweisen können. „Zudem müssen sie für zehn Tage in Quarantäne, um eine potentielle Masern-Infektion erkennen zu können“, verdeutlicht er. Wer mit einer akuten Masern-Erkrankung einreisen wolle, müsse sogar mit 10.000 Euro Strafe und einem Quarantäne-Aufenthalt rechnen.

Zwar sei die Durchimpfungsrate in Deutschland mit 95 Prozent recht hoch und die Zahl der Masern-Infektionen sei von 2017 auf 2018 von rund 900 auf etwa 500 Fälle gesunken, „doch wir haben in Deutschland noch mindestens 4 Millionen Ungeimpfte, abzüglich jener, die schon einmal die Masern hatten“, erläutert Spahn. „Das ist immer noch viel zu viel.“

Bild: Tim Reckmann / Flickr CC BY 2.0

Share this post

One thought on “Masern-Impfpflicht: Bald auch für Touristen und Migranten

Post Comment