Angesichts der gescheiterten Koalition in Österreich hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) grundsätzlich vor Bündnissen mit Rechtspopulisten gewarnt, besonders mit der AfD in Deutschland.

„Die deutsche Politik kann daraus lernen, dass es mit Rechtspopulisten keine Annäherung geben darf. Es ist eine Illusion zu glauben, dass man den Charakter von Rechtspopulisten ändert, wenn man sie in Verantwortung einbindet“, sagte Söder der „Rheinischen Post“.

“ Die Hoffnung wird enttäuscht. Denn die politischen Methoden der Rechtspopulisten bleiben überall die gleichen, ob in Italien, Großbritannien, Österreich oder Deutschland. Es geht um Selbstüberschätzung, Wut und um Destruktivität“, betonte der CSU-Chef.

Mit Blick auf die AfD erklärte Söder weiter: „Jeder, der einen Ansatz von bürgerlichem Selbstverständnis hat, der Verfassungstreue und Rechtsstaatlichkeit will, sollte sich einfach noch einmal überlegen, ob er sich mit der AfD auf Dauer verbinden will.“

In Deutschland sei die Lage „noch schärfer als in Österreich“. Der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke strebe nach ganz rechts außen. „Sein Flügel, den er in der AfD vertritt, birgt rechtsextremes Gedankengut.“

Bitte teilen:
Similar Posts

4 Comments

  1. Eine intelligente Bemerkung und Einschätzung von Söder? Ist das jetzt Satire?

  2. Und ich warne vor Linkspopulisten, vor Mittepopulisten und vor EU-Populisten und vor allen anderen geistigen Pupssisten.

  3. Aha, gerade die, die immer nach Differenzierung schreien, werfen nur alles in einen Topf. Strache ist für sein Fehlverhalten zurückgetreten und gut. Dann wird die ganze FPÖ in Sippenhaft genommen und Söder dehnt das auch noch auf alle „blauen“ Parteien in Europa aus. Die Angst vor der EU-Wahl sitzt ihm und seinen Konsorten fest im Nacken. Klar, dass man sich da keinen Charakter mehr leisten will. Dass das Video illegal erstellt wurde, scheint gar nicht mehr zur Debatte zu stehen. Die ganze Politik ist nur noch widerlich.

  4. Aber die CDU kann es sich mit der AfD doch vorstellen, gell Söder?

Schreibe einen Kommentar zu Anne Marie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.