Zum Inhalt springen

Grüne: Kein Tempolimit nur für Elektroautos

Auf deutschen Autobahnen sollen künftig nur noch Elektroautos ohne Tempolimit rasen dürfen. Damit wollen die Grünen den Umstieg interessanter machen.

BERLIN (fna) – Mit 300 Sachen über die Autobahn brettern? Das soll in Zukunft in Deutschland nur noch Elektroautos erlaubt sein, wenn es nach den Grünen geht. „Wer mit stinkigen Verbrennungsmotoren unterwegs ist, soll auf deutschen Autobahnen maximal mit 130km/h fahren dürfen“, so Bundestags-Fraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, zur Nachrichtenagentur fna. „Freie Fahrt soll nur Elektrofahrzeugen vorbehalten sein.“

Ziel der Grünen ist es, die Elektromobilität in Deutschland zu fördern. „Wir wissen, wie wichtig es den Menschen in Deutschland ist, auf den Autobahnen freie Fahrt zu haben“, erklärte er, „doch es darf keine Freiheit ohne Einschränkung geben.“ Dies sei eine grüne Devise. „Wir hoffen, mit diesem Schritt mehr Leute dazu bewegen zu können, sich umweltfreundliche Elektroautos zu kaufen.“

Unterstützung kommt von der Deutschen Umwelthilfe (DUH). „Ein Mix aus Verboten und Anreizen kann durchaus einen positiven Effekt sowie eine erzieherische Wirkung haben“, heißt es aus der Vereinszentrale gegenüber der fna. „Zuckerbrot und Peitsche eben.“ Ein solcher Schritt sei „durchaus überlegenswert“.

Die AfD hingegen sieht darin einen „Angriff auf die Freiheit der Deutschen“. Wenn man schon Tempolimits einführe, „dann wenigstens für Autos aus nichtdeutscher Produktion“, so der Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion Alexander Gauland zur fna. „Warum sollten ein Ford, ein Nissan, ein Fiat oder ein Lada auf deutschen Reichsautobahnen schneller fahren dürfen als ein Porsche, ein BMW, ein Mercedes oder ein Volkswagen?“

Bitte teilen:
Loading...

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.